Meine Erfahrungen als Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Sören Wagner

macht eine Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Website des Unternehmens: Prodinger Verpackung Erfurt
Unternehmensstandort: Erfurt-Kerspleben
Ausbildungsberuf: Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement


  • Warum hast du Dich für diesen Beruf entschieden? Was sind typische Arbeitsaufgaben?

    Ich wollte nach meinem Abitur etwas machen, wobei ich Spaß habe - einen Beruf, in dem ich Kontakt zu Menschen habe, in dem ich etwas bewegen und mich auch persönlich weiterentwickeln kann. Und genau so ist jetzt mein Arbeitstag. Vom Wareneinkauf bis zum Warenverkauf wird bei uns alles abgedeckt. Dementsprechend habe ich sowohl mit Lieferanten als auch mit Kunden zu tun. Vom kleinen regionalen Unternehmen bis zum Großkunde - ich lerne unzählige Firmen und auch Menschentypen kennen. Deshalb ist es nicht nur ein Spruch, sondern es stimmt einfach: Jeder Tag ist anders, immer gibt es neue und spannende Herausforderungen. Typische Aufgaben sind die Bestellung von Waren, das Bearbeiten von Aufträgen und Anfragen oder das Anfertigen von Mustern für Kunden. Ohne das Telefon oder den Computer läuft dabei gar nichts. Es sind meine wichtigsten „Begleiter“ im Laufe des Tages. Durch die Arbeit im Team werde ich sehr gut an alle Aufgaben herangeführt. So habe ich einen stetigen Lernprozess ohne überfordert zu sein.

  • Für wen ist der Beruf geeignet?

    Mein Beruf ist für jeden geeignet, der gern mit anderen Menschen redet und arbeitet. Kommunikation und Teamwork sind einfach sehr wichtig. Natürlich muss man auch gut mit Zahlen umgehen können bzw. generell Interesse für kaufmännische Belange haben. Wer diese Voraussetzungen mitbringt, wird sich als Groß- und Außenhandelskaufmann sehr wohlfühlen.

  • Welche Vorteile hat eine Ausbildung in der Region?

    Wenn man aus der Region kommt, kann man in der Nähe seiner Freunde und Familie eine super Ausbildung bei Prodinger absolvieren. Die Firma ist im Gewerbegebiet Kerspleben ansässig, wobei die direkte Nähe zu Erfurt ein sehr großer Vorteil ist. Man kann bezüglich der Arbeitswege von der guten Infrastruktur profitieren - mit Auto, Bus oder Bahn kommt man in Erfurt schließlich immer weiter. Eine eigene Wohnung ist auch möglich und es gibt jede Menge Angebote für eine sinnvolle Freizeitgestaltung.

  • Hast Du noch einige Tipps für zukünftige Azubis?

    Seid offen, neue Dinge zu lernen. Seid aufmerksam, hört zu, wenn euch etwas erklärt wird und versucht immer, euch zu verbessern. Nur so macht eine Ausbildung auch Spaß - vielleicht eine Ausbildung bei Prodinger? Bei uns steht Teamwork im Vordergrund und das merkt man einfach. Es herrscht ein sehr gutes Klima zwischen den Kollegen. Deshalb gehe ich wirklich jeden Tag gern auf Arbeit!

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Cookie-Einstellungen    |   Impressum    |   AGB