Nachgefragt bei...

Lisa Heberlein

Lisa Heberlein

Unternehmen: Dr. Gühring KG
Unternehmensstandort: Treuen
Ausbildungsberuf: Zerspanungsmechaniker
Unternehmensdaten

Warum hast du Dich für eine Ausbildung in der Region entschieden?
Ich bin hier aufgewachsen und wollte zu keinem Zeitpunkt weg. Mir ist die Nähe zu meiner Familie schon immer wichtig gewesen. Durch mehrere Praktika habe ich dann schon früh meine Begeisterung für handwerkliche Tätigkeiten, besonders im Bereich der Metallbearbeitung, entdeckt. Da es mir wichtig ist, auch in Zukunft in der Region zu bleiben, habe ich mich für eine Ausbildung bei Dr. Gühring entschieden, denn hier wird in der Regel jeder Azubi übernommen.
Was gefällt Dir an Deinem Beruf besonders?
Mir gefällt die Arbeit an den Maschinen besonders gut. Man sieht am Ende des Tages, was man geschafft hat und bekommt auch direkt ein Feedback, was man dabei gut gemacht hat und wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Schön ist es auch, dass man immer eine sehr gute Unterstützung von netten Kollegen und einem aufmerksamen und vor allem „menschlichen“ Ausbilder bekommt.
Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?
Die ersten beiden Jahre verbringen wir Azubis in der Lehrwerkstatt, denn es gilt ja erstmal, die Grundlagen der Metallbearbeitung zu erlernen. Uns erwarten täglich neue Aufgaben und spannende Projekte. Sehr schnell beginnt man dann auch mit der eigenständigen Arbeit. Diese macht an den super-modernen Maschinen einfach besonders viel Spaß!
Was würdest Du zukünftigen Azubis mit auf den Weg geben?
Versucht, möglichst viele Praktika zu absolvieren und scheut euch auch nicht, einmal einen „geschlechter-untypischen“ Beruf auszuprobieren. Meiner Meinung nach sollte man vor allem auf sich selbst hören. Es ist klar, dass eure Eltern und Großeltern nur helfen wollen. Am wichtigsten ist es aber, dass ihr selbst ein gutes Gefühl bei dem angestrebten Beruf habt.