Anlagenmechaniker / -in

Anlagenmechaniker/-innen sind in der Herstellung, der Erweiterung, im Umbau oder in der Instandhaltung von Anlagen im Bereich des Apparate- und Behälterbaus, der Prozessindustrie, der Versorgungstechnik sowie der Lüftungstechnik tätig. Ihr Aufgabengebiet ist vielfältig und dementsprechend sind ihre Arbeitsorte sowohl Fertigungshallen als auch Montagebaustellen.

Kurzinfo

Ausbildung

Anlagenmechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie (duale Ausbildung).
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Qualifikationen
  • Industriemeister/-in Fachrichtung Metall
  • Technische/-r Betriebswirt/-in
  • Techniker/-in (Maschinentechnik, Metallbautechnik, Verfahrenstechnik oder Versorgungstechnik)
  • berufsbegleitendes Studium: z.B. Bachelor of Engineering

Berufliche Tätigkeiten


Anlagenmechaniker/-innen
  • planen ihre Aufgaben auf der Basis von Prozessdaten, technischen Regelwerken, Konstruktionszeichnungen, Montage- und Wartungsanleitungen, wählen das Material und die Werkzeuge aus,
  • fertigen Bauteile von Hand oder mithilfe von CNC-Maschinen, schneiden z. Bsp. Bleche zu und biegen diese, fügen die Einzelteile durch Löten oder Schweißen zu Baugruppen zusammen und montieren daraus komplexe Anlagen,
  • stellen die Funktionen an Baugruppen, Apparaten und Anlagen ein,
  • kontrollieren die ausgeführten Arbeiten und führen Nachbesserungen durch, dokumentieren die Arbeitsschritte und fertigen Protokolle an,
  • kooperieren mit vor- und nachgelagerten Bereichen, wirken an der Einhaltung von Qualitätsstandards und an Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessabläufen, Fertigungsqualität und Arbeitssicherheit mit,
  • weisen Kunden in die Bedienung der Anlagen ein, informieren über gesetzliche Regelungen,
  • führen Instandhaltungsarbeiten oder Änderungen an Anlagen durch.

Vorteilhafte Eigenschaften und Voraussetzungen

  • gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfalt, Genauigkeit und umsichtiges Handeln
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Einsatzgebiete

Unternehmen des Anlagen-, Apparate- und Behälterbaus, Unternehmen der Lüftungs- und Versorgungstechnik