Elektroniker / -in für Maschinen und Antriebstechnik

Elektroniker/-innen für Maschinen und Antriebstechnik sind Experten in Sachen elektrische Antriebe. Sie planen, montieren und demontieren elektrische Maschinen und Antriebssysteme. Das macht sie zu entscheidenden Know-how-Trägern für die Zukunft, denn umweltfreundliche elektrische Maschinen und Antriebe werden immer wichtiger.
Ausbildungsinfo
Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk (duale Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule).
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufliche Tätigkeiten
Elektroniker/-innen für Maschinen und Antriebstechnik
  • planen anhand der individuellen Kundenanforderungen die passenden Antriebssysteme,
  • richten Fertigungsmaschinen ein, stellen unterschiedliche Wicklungen (Anordnung von elektrischen Leitern) her und isolieren diese in elektrischen Maschinen,
  • montieren mechanische, pneumatische, hydraulische, elektrische und elektronische Komponenten,
  • demontieren elektrische Maschinen, prüfen und reparieren sie,
  • stellen Maschinen der Antriebs- und Versorgungstechnik auf, nehmen sie in Betrieb und überprüfen die Funktionfähigkeit,
  • ermitteln und beheben Fehler an Antriebssystemen,
  • erstellen und ändern Programme der Steuerungs- und Regelungstechnik, halten elektrische Geräte instand,
  • warten und überwachen elektrische Maschinen und Antriebssysteme.
Vorteilhafte Eigenschaften und Voraussetzungen
  • gute Kenntnisse in Mathe und Physik
  • Interesse an Elektronik und Elektrotechnik
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, aber auch selbstständige Arbeitsweise
Qualifikationen
  • Elektromaschinenbauermeister/-in
  • Techniker/-in Fachrichtung Elektrotechnik
  • Elektrotechnikermeister/-in
  • Industriemeister/-in Fachrichtung Elektrotechnik
  • Studium Energietechnik oder Automatisierungstechnik
Einsatzgebiete
Metall-, Maschinen- und Anlagenbau, Werkstätten für elektrische Maschinen, Geräte und Anlagen, Motorenwicklereien