Gesundheits- und Krankenpfleger / -in

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen betreuen und versorgen kranke und pflegebedürftige Menschen. Ihr Ziel ist es, deren körperliche und psychische Gesundheit wieder zu erlangen, zu verbessern, zu erhalten oder zu fördern. Sie helfen Patienten und Angehörigen, mit der veränderten Situation infolge von Krankheiten oder Unfällen umzugehen und versuchen, Ängste und Sorgen abzubauen. Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen erledigen aber auch Abrechnungs-, Organisations- und Verwaltungsarbeiten.
Ausbildungsinfo
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Krankenpflege.
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufliche Tätigkeiten
Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • führen ärztlich verordnete medizinische Behandlungen durch, versorgen z. Bsp. Wunden, verabreichen Medikamente oder legen Infusionen,
  • bereiten Patienten auf diagnostische, therapeutische und operative Maßnahmen vor,
  • assistieren Ärzten bei Untersuchungen und Behandlungen,
  • beobachten den Gesundheitszustand ihrer Patienten ganz genau, um Veränderungen frühzeitig feststellen zu können,
  • übernehmen Aufgaben der Grundpflege wie Hilfe bei der Nahrungsaufnahme oder Körperpflege,
  • beziehen Angehörige mit ein, erklären die Anwendung notwendiger Pflegetechniken und gesundheitsfördernder Maßnahmen,
  • dokumentieren Patientendaten und die durchgeführten Pflegemaßnahmen,
  • überwachen den Materialbestand und Arzneimittelvorrat, führen Nachbestellungen aus,
  • ermitteln den Pflegebedarf, erstellen Pflegepläne.
Vorteilhafte Eigenschaften und Voraussetzungen
  • gute Kenntnisse in Biologie, Chemie, Mathematik und Deutsch
  • Einfühlungsvermögen, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • psychische Stabilität und gute körperliche Konstitution
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamgeist
  • Bereitschaft zu Schichtdienst, Wochenend- und Feiertagsarbeit
Qualifikationen
  • Fachkrankenschwester/-pfleger
  • Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen
Einsatzgebiete
Krankenhäuser, Facharztpraxen, Gesundheitszentren, Pflegeeinrichtungen