Kaufmann/- frau im Einzelhandel

Kaufleute im Einzelhandel sind überall anzutreffen, wo Konsumgüter und Dienstleistungen verschiedenster Art verkauft werden. Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehört neben der optimalen Warenpräsentation und dem Verkauf vor allem die professionelle Beratung der Kunden. Gute Produktkenntnisse und die Fähigkeit, Kundenwünsche zu erkennen und darauf einzugehen, sollte jeder Einzelhandelskaufmann deshalb besitzen. Abwechslung ist an jedem Arbeitstag garantiert.
Ausbildungsinfo
Kaufmann/-frau im Einzelhandel ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handel und im Handwerk. Die Ausbildung erfolgt im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule (duale Ausbildung).
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufliche Tätigkeiten
Kaufleute im Einzelhandel
  • beraten ihre Kunden zu Fragen wie Produkteigenschaften, Verwendung, Bedienung, Zahlungs- oder Lieferbedingungen,
  • verkaufen unterschiedlichste Waren, kassieren, erstellen Kassenberichte,
  • sind verantwortlich für den Wareneinkauf, die Warenannahme, die Warenauszeichnung und die Qualitätskontrolle,
  • überwachen die Lagerhaltung, kalkulieren Preise,
  • arbeiten mit Computern und anderen informationstechnischen Geräten und Systemen wie mobilen Datenerfassungsgeräten oder Scannerkassen,
  • organisieren den allgemeinen Geschäftsbetrieb,
  • wirken bei der Sortimentsgestaltung, Warenpräsentation und Dekoration der Verkaufsräume mit,
  • planen Werbemaßnahmen zur Verkaufsförderung und entwickeln Marketingkonzepte,
  • bearbeiten Reklamationen,
  • übernehmen auch betriebswirtschaftliche Aufgaben im Personal- und Rechnungswesen.
Vorteilhafte Eigenschaften und Voraussetzungen
  • gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch
  • Interesse an Trends im Konsum- und Kaufverhalten
  • gutes Organisationsvermögen und selbstständige Arbeitsweise
  • Sprachgewandtheit und Verhandlungsgeschick
  • Verantwortungsbewusstsein, Ehrlichkeit und Flexibilität
  • Kontaktfreudigkeit und Kritikfähigkeit
  • kundenorientiertes und wirtschaftliches Denken
Qualifikationen
  • Handelsfachwirt/-in
  • Handelsbetriebswirt/-in
Einsatzgebiete
Einzelhandelsunternehmen wie Supermärkte, Baumärkte, Modehäuser, Kaufhäuser, Einrichtungsmärkte, Boutiquen, Spezialgeschäfte, Tankstellen