Süßwarentechnologe / -in

Schokolade, Bonbons, Gummibärchen, Kekse oder andere süße Sachen nascht jeder gern. Industriell hergestellt werden diese Leckereien von Süßwarentechnologen und -technologinnen. Sie sorgen für einen reibungslosen Produktionsablauf - beginnend mit der Annahme der Rohstoffe und deren Aufbereitung bis hin zur Verpackung der fertigen Waren. Süßwarentechnologen/-technologinnen arbeiten überwiegend in großen Produktionshallen, aber auch in Lager- und Kühlräumen sowie Laboren.
Ausbildungsinfo
Süßwarentechnologe/-technologin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie. Die Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt (duale Ausbildung).
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufliche Tätigkeiten
Süßwarentechnologen und -technologinnen
  • planen und bereiten alle Arbeitsabläufe vor,
  • nehmen Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe an, lagern diese fachgerecht ein und entnehmen Proben zur Qualitätskontrolle,
  • lesen Rezepte, stellen die Zutaten bereit und zerkleinern, rösten, wiegen bzw. dosieren diese maschinell,
  • beschicken, steuern und überwachen vollautomatisierte Produktions- und Verpackungsanlagen, greifen bei Störungen korrigierend ein,
  • überprüfen durch Geruchs- und Geschmacksproben sowie Sichtkontrollen die einzelnen Verfahrensschritte und die Qualität der fertigen Produkte,
  • warten und reinigen die Maschinen und Anlagen,
  • halten Hygiene- und Qualitätsstandards ein und gewährleisten somit die Lebensmittelsicherheit,
  • dokumentieren alle produktions- und qualitätsrelevanten Daten,
  • wirken oft bei der Entwicklung neuer Rezepturen und Produkte mit,
  • beherrschen auch die handwerkliche Herstellung von Süßwaren.
Vorteilhafte Eigenschaften und Voraussetzungen
  • technisches Interesse und handwerkliches Geschick
  • gutes Geschmacks- und Geruchsempfinden
  • keine Allergieanfälligkeit
  • ausgeprägtes Bewusstsein für Hygiene und Sauberkeit
  • Aufmerksamkeit und schnelles Reaktionsvermögen
  • eigenverantwortliches und sorgfältiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Schichtarbeit
Qualifikationen
  • Techniker/-in der Fachrichtung Lebensmitteltechnik
  • Industriemeister/-in der Fachrichtung Süßwaren
  • Studium im Fachbereich Lebensmitteltechnologie
Einsatzgebiete
Unternehmen der industriellen Herstellung von Süßwaren, Dauerbackwaren und Speiseeis