Tischler / -in

Tischler/-innen gestalten Lebensräume nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Sie setzen den Werkstoff Holz zum Beispiel in Form von Möbeln, Innenausbauten, Vertäfelungen, Treppen oder Toren perfekt in Szene und vermitteln ihren Kunden dadurch ein Stück weit Lebensqualität. Wie kaum ein anderer verbindet der Tischlerberuf Tradition und Moderne. Denn neben den handwerklichen Fertigkeiten, dem Beherrschen jahrhundertealter Techniken sowie dem Wissen über die Eigenschaften und den Umgang mit Holz haben Tischler/-innen mit einer Vielzahl an hochentwickelten Werkzeugen, modernsten computerunterstützten Maschinen sowie neuen Materialien zu tun. Das Tischlerhandwerk bietet also Abwechslung, jede Menge Freiraum für kreatives Gestalten und schafft bleibende Werte.
Ausbildungsinfo
Tischler/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk. Diese bundesweit geregelte duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufliche Tätigkeiten
Tischler/-innen
  • beraten ihre Kunden in funktionalen und gestalterischen Fragen, wählen die passende Holzart aus, nehmen Maße auf, skizzieren Entwürfe, fertigen technische Zeichnungen an (oft am Computer), ermitteln den Materialbedarf, erstellen Kostenkalkulationen,
  • planen Arbeitsabläufe und bereiten diese vor, schneiden das Holz oder andere benötigte Werkstoffe millimetergenau zu und bearbeiten alles fachgerecht weiter,
  • setzen die gefertigten Einzelteile passgenau zusammen – benutzen dazu zum Beispiel Dübel, Scharniere oder Leim, behandeln die Oberflächen durch Bleichen, Beizen, Färben, Lasieren oder Lackieren,
  • montieren die gefertigten Arbeitsstücke beim Kunden und prüfen die Funktionstüchtigkeit,
  • restaurieren und reparieren auch alte Möbel und Holzelemente,
  • sorgen für Arbeitssicherheit in der Werkstatt – halten Werkzeuge, Geräte, Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen instand.
Vorteilhafte Eigenschaften und Voraussetzungen
  • gute Kenntnisse in Mathematik, Physik, Chemie und Werken
  • handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse für Naturmaterialien und deren Eigenschaften
  • Kreativität, Freude am Gestalten und Interesse an Einrichtungstrends
  • Umsicht, Sorgfalt, selbstständige Arbeitsweise, kunden-/serviceorientiertes Handeln und körperliche Belastbarkeit
Qualifikationen
  • Tischlermeister/-in
  • Techniker/-in der Fachrichtung Holztechnik
  • Betriebswirt/-in – Handwerk
Einsatzgebiete
Fachbetriebe des Innenausbaus, Bautischlereien, Möbelhersteller, Baumärkte, Messebauunternehmen