Die Tage vor Deinem Ausbildungsbeginn

CHECKLISTE „VOR DEM AUSBILDUNGSBEGINN“

„PAPIERE“ BESORGEN – bei Ausbildungsbeginn brauchst Du bestimmte Unterlagen.

 KRANKENVERSICHERUNG
 Als Auszubildende oder Auszubildender brauchst Du eine eigene Krankenversicherung. 

 RENTENVERSICHERUNG
 Mit der Anmeldung Deiner Beschäftigung bei der Krankenkasse erfolgt die Aufnahme in die Rentenversicherung. Diese schickt Dir den  Sozialversicherungsausweis mit der Sozialversicherungsnummer zu. 

 FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG
 Wenn Du bestimmte Voraussetzungen erfüllst, kannst Du für Deine Ausbildung finanzielle Unterstützung erhalten (bei einer schulischen Ausbildung BAföG,  bei einer betrieblichen Ausbildung Berufsausbildungsbeihilfe).
 TIPP: Informiere Dich und stelle den Antrag frühzeitig. 

 EIGENES BANKKONTO
 Für die Überweisung der Ausbildungsvergütung brauchst Du ein eigenes Bankkonto. 

 PRIVATE HAFTPFLICHTVERSICHERUNG
 Wenn Deine Eltern eine Familienhaftpflichtversicherung haben, bist Du während Deiner ersten Ausbildung im Anschluss an die Schule in der Regel  mitversichert. Falls nicht, solltest Du überlegen, ob Du eine eigene private Haftpflichtversicherung abschließt! 

 VERMÖGENSWIRKSAME LEISTUNGEN
 Der Staat fördert mit den vermögenswirksamen Leistungen Deinen Vermögensaufbau. Wenn Dein Arbeitgeber einen Teil Deines Gehaltes auf einen  bestimmten Sparvertrag einzahlt, bekommst Du vom Staat einen Zuschuss, die Arbeitnehmer-Sparzulage. Manche Arbeitgeber zahlen auch zusätzlich  einen Teil dazu. Erkundige Dich in Deinem Betrieb, ob das möglich ist. 

 STEUER-IDENTIFIKATIONSNUMMER
 Du musst Deinem zukünftigen Arbeitgeber Deine Steuer-Identifikationsnummer, die jedem Bürger automatisch zugeschickt wurde, mitteilen. Wenn Du das  Schreiben mit Deiner Nummer nicht mehr findest, kannst Du sie beim Bundeszentralamt für Steuern (www.bzst.de) anfordern. 

 SOZIALVERSICHERUNGSNUMMER
 - siehe Rentenversicherung - 

 GESUNDHEITSBESCHEINIGUNG JUGENDLICHER
 Wenn Du zu Beginn der Ausbildung unter 18 Jahre alt bist, musst Du mit der Gesundheitsbescheinigung nachweisen, dass Du für den gewählten Beruf  gesundheitlich geeignet bist. Bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung erhältst Du ein entsprechendes Formular. Damit gehst Du zu einem Arzt Deiner  Wahl, der Dir nach einer Untersuchung die Bescheinigung ausstellt. 

 SCHULZEITBESCHEINIGUNG
 Unter bestimmten Voraussetzungen kann Deine Schulzeit (ab deinem 17. Lebensjahr) als Anrechnungszeit für Deine Rente anerkannt werden. Die  Schulzeitbescheinigung, die Dir von Deiner Schule ausgestellt wird, reichst du mit einer Kopie Deines Abschlusszeugnisses bei Deiner Krankenkasse ein. 

 WEITERE BESCHEINIGUNGEN
 Eventuell wird ein Polizeiliches Führungszeugnis verlangt, dieses ist bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung zu beantragen.