Vorstellungsgespräch

INFORMATIONEN SAMMELN

Bevor du dich auf den Weg zu deinem Vorstellungsgespräch machst, solltest du dich unbedingt noch mal genau über das Unternehmen informieren. Dies funktioniert am einfachsten über die Homepage.

Dort findest du Angaben über die Struktur, Mitarbeiteranzahl, die Leistungen und Informationen über deine zukünftige Tätigkeit. So kannst du zeigen, dass du gut informiert bist und wirklich Interesse hast.


SEI PÜNKTLICH

Es kann sein, dass du am Tag des Vorstellungsgespräches etwas nervös bist. Damit du dein Ziel gut erreichst und nicht erst in letzter Minute kommst, solltest du die Anreise schon im Vorfeld gut planen. Erstelle dir als Hilfe einen Zeitplan mit verschiedenen Fragen.


ZEITPLAN MIT VERSCHIEDENEN FRAGEN

Welches Verkehrsmittel ist optimal?
Wieviel Zeit brauche ich?

Muss ich eventuell einen Tag vorher anreisen?
Wieviel Zeit brauche ich im Unternehmen, um meinen Gesprächspartner zu finden?

Jetzt kann es fast losgehen. Jedoch solltest du dich vor dem Gespräch noch mit einigen Grundregeln vertraut machen. Höflichkeit, Respekt und Toleranz anderen gegenüber sind die Prinzipien des guten Benehmens. Denke also unbedingt daran, während des Gespräches das Handy auszuschalten.

Bei der Wahl deiner Kleidung solltest du dich an der ausgeschriebenen Position und der Branche orientieren. Stell dir die Frage: Kann ich mit meinem Kleidungsstil das Unternehmen gut repräsentieren? Wenn du dich für einen Handwerksberuf beworben hast, darf es gern die Jeans sein. In einer Bank solltest du jedoch auf Businesskleidung zurückgreifen.

Auf jeden Fall sollten Kleidung und Schuhe sauber sein, gepflegt und in einem einwandfreien Zustand. Verwende dezentes Parfüm und Make-up.


GESPRÄCHSSITUATION

Das eigentliche Gespräch folgt dann meist einem groben Ablaufplan:

  • Kontaktaufnahme
  • Vorstellung der Gesprächsteilnehmer
  • Informationen über die Stelle
  • Klärung von Fragen
  • Abschluss

  • Warte bei der Kontaktaufnahme bis man dir die Hand zur Begrüßung reicht und nenne dabei deinen Namen. Nimm erst Platz, wenn er dir angeboten wird. Wie deine Gesprächspartner dich während des Gespräches wahrnehmen, hängt von deinem Verhalten (Körperhaltung, Gestik, Mimik) und deiner Ausdrucksfähigkeit (Stimme, Lautstärke) ab.

    Bleib im Gespräch du selbst und antworte auf die Fragen ehrlich. Schau deinen Gesprächspartner an, sei höflich und freundlich. Hör aufmerksam zu und stelle deine Fragen erst, wenn du darum gebeten wirst.

    Das Gespräch nähert sich langsam dem Ende. Leider erhält man selten am Tag des Vorstellungsgespräches eine Zu- oder Absage. Zum Abschluss des Gespräches wirst du über die weitere Vorgehensweise informiert bzw. wann mit einer Entscheidung zur rechnen ist. Falls nicht, kannst du auch höflich nachfragen. Auf jeden Fall solltest du dich zum Abschluss noch mal für das Gespräch bedanken und zu verstehen geben, wie wichtig dir die Stelle ist.


    VERSUCHE FOLGENDE HINWEISE BEI DER VORBEREITUNG UND IM GESPRÄCH UMZUSETZEN

    Informiere dich über das Unternehmen und die angebotene Stelle.
    Überlege, wie du dich vorstellen möchtest.

    Mach dir einen Zeitplan, um pünktlich zu erscheinen.
    Wähle die korrekte Kleidung.

    Sei höflich und freundlich.
    Hör im Gespräch genau zu.

    Frag nach, wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist.