Nachgefragt bei...

Johannes Hilbert

Johannes Hilbert

Unternehmen: Sirch Behältertechnik GmbH
Kontaktdaten: Unternehmen kontaktieren
Unternehmensstandort: Löbichau
Ausbildungsberuf: Konstruktionsmechaniker

Warum hast du Dich für eine Ausbildung in der Region entschieden?
Ich bin hier aufgewachsen und habe dadurch einen „guten Draht“ zu den Leuten in dieser Umgebung. Ich weiß also, wie sie ticken und das macht das Arbeitsklima einfach noch entspannter. Außerdem will ich mithelfen, unsere Region zu stärken und voranzubringen. Es soll ja jeder gern hier leben und arbeiten.
Was gefällt Dir an Deinem Beruf besonders? Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?
Mir gefällt besonders das Gefühl, zusammen mit seinen Händen und modernsten Maschinen etwas zu erschaffen. Ein typischer Arbeitstag ist vor allem abwechslungsreich. Es sind viele Aufträge auszuführen und dabei arbeitet man immer an ganz unterschiedlichen Maschinen. Das ist spannend, denn jede davon kann etwas anderes. Und so macht das Arbeiten auch richtig Spaß. Schön finde ich auch, dass ich mich stets auf die Hilfe meiner Kollegen verlassen kann, denn sie finden immer eine Lösung, falls mal ein Problem auftauchen sollte. Konstruktionsmechaniker ist für mich also ein Beruf mit Zukunft und Perspektive!
Was würdest Du zukünftigen Azubis mit auf den Weg geben?
Es ist sehr wichtig, mehrere Praktika zu absolvieren, bevor man sich für eine Ausbildung entscheidet. Schaut nicht nur nach dem Geld, sondern auch danach, was euch Spaß macht. Und mal etwas Neues auszuprobieren, kann auch nicht schaden. Soll der Berufsweg in Richtung Handwerk gehen, könnt ihr sicher sein, es ist gefragt und wird auch immer besser bezahlt. Schließlich kann ja auch nicht jeder studieren.