Erfolgreich Online bewerben

Die klassische Bewerbung per Post und damit das Erstellen einer Bewerbungsmappe ist längst nicht „außer Mode“ gekommen. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen bevorzugen diese Variante. Größere Unternehmen verlangen jedoch zunehmend die
Online-Bewerbung.

Was bedeutet Online-Bewerbung?

Bei der Online-Bewerbung ist ein mehrseitiges Formular direkt auf der Web-Seite des Unternehmens auszufüllen. Schritt für Schritt sind die einzelnen Felder komplett abzuarbeiten und oft ist noch ein Hochladen von PDF-Dokumenten erforderlich. Nicht zu verwechseln ist die Online-Bewerbung mit der Bewerbung per E-Mail. Diese entspricht einer klassischen Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Anlagen, die aber ausschließlich elektronisch versendet wird.

Warum gewinnt die Online-Bewerbung immer mehr an Bedeutung?

Für Bewerber wie Ausbildungsbetriebe bietet diese Form der Bewerbung einige Vorteile:

  • MAN SPART ZEIT: Kein Gang zum Schreibwarenladen und zur Post wird nötig. Online-Formular ausfüllen geht zu jeder Tageszeit. Unternehmen können Eingangsbestätigungen ganz schnell per automatisierter Mail versenden.
  • MAN SPART KOSTEN: Geld für Bewerbungsmappe, Kopien oder Briefporto entfällt. Unternehmen sparen sich die Kosten für den Rückversand der Unterlagen.
  • IMMER DER RICHTIGE ADRESSAT: Bewerbungen kommen automatisch an die richtige Stelle.
  • SCHNELLE VORAUSWAHL: Unternehmen prüfen per spezieller Software, ob rein technisch gesehen alles korrekt ausgefüllt ist und ziehen dadurch Rückschlüsse auf die Fähigkeiten des Bewerbers im Umgang mit neuen Medien. Bei groben Fehlern ist man sofort und automatisch „durchgefallen“.

Was ist bei einer Online-Bewerbung zu beachten?

Das Internet birgt einige Tücken. Man ist es gewohnt, schnell und locker zu kommunizieren, oft ohne ausreichend über das Geschriebene nachzudenken. Doch das ist bei der Online-Bewerbung absolut inakzeptabel, denn hier gilt es, sorgfältig zu formulieren und zu strukturieren, um einen guten Eindruck zu vermitteln. Andernfalls sinken die Chancen auf den gewünschten Ausbildungsplatz
ganz schnell. Deshalb ist es wichtig, sich hinsichtlich der eigenen Dokumente und auch der Informationen zum Unternehmen gut vorzubereiten.

So steigen die Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch:

  • immer alle Formularfelder ausfüllen, um unvollständige Angaben und Anlagen zu vermeiden
  • einzelne Textbausteine in Ruhe und offline vorschreiben, um sie später bei Bedarf einfügen zu können
  • Freitextfelder durch Absätze und Zeilenumbrüche übersichtlich gestalten
  • auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik achten, keine Abkürzungen, Sonderzeichen oder Smileys verwenden
  • Dateianhänge sinnvoll, aussagekräftig und kurz benennen

Extra-Tipp:

Ist man in der engeren Auswahl für den Ausbildungsplatz, kommt meist sehr schnell eine Bestätigungsmail und später weitere Nachrichten. Also regelmäßig das E-Mail-Postfach und auch den Spamfilter kontrollieren, um nichts zu verpassen!

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum