Ausbildung Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik haben ein Händchen für Stahl und Metall. Keiner kann so gut mit diesen Materialien umgehen wie sie, denn sie stellen jede Art von Metallkonstruktionen her – von der einfachen bis zur kompliziertesten! Dabei gehören Tätigkeiten wie Schmieden, Löten und Schweißen zu ihren wichtigsten Aufgaben. Gearbeitet wird sowohl von Hand als auch an modernsten Maschinen.

Was macht ein Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik?

Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

  • richten sich bei ihrer Arbeit nach technischen Zeichnungen bzw. Unterlagen wie Fertigungs-, Schweiß- und Montageplänen,
  • stellen einzelne Bauteile her, messen Profile, Platten und Bleche ab, bringen diese z.B. durch Brennschneiden oder Trennschleifen auf das geforderte Maß und durch Biegen oder Pressen in die gewünschte Form,
  • montieren die hergestellten Elemente durch Schweißen, Verschrauben oder Nieten zu Baugruppen,
  • fügen die fertigen Bau- und Zubehörteile zu festen und beweglichen Metallkonstruktionen zusammen,
  • übernehmen die Montage am Bestimmungsort, bauen und stellen auch Steuerungen ein,
  • überprüfen durchgeführte Arbeiten hinsichtlich Funktionstüchtigkeit und Sicherheit,
  • übernehmen Wartungs-, Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Metall- und Stahlbaukonstruktionen.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik?

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk. Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Passt der Beruf Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

  • gute Noten in Mathe und Physik
  • handwerkliches Geschick
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • technisches Verständnis
  • Sorgfalt und Genauigkeit

Wo kann ich als Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik arbeiten?

  • Metallbaubetriebe
  • Aus- und Hochbauunternehmen mit Spezialisierung Metallverarbeitung

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Metallbauermeister
  • Techniker der Fachrichtung Metallbautechnik
  • Technischer Betriebswirt
  • Studium Konstruktionstechnik oder Maschinenbau

Azubi-Erfahrungen

Du interessierst Dich für den Ausbildungsberuf Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik?
In unseren Azubi-Interviews gewähren Dir Auszubildende einen persönlichen Einblick in ihren Berufsalltag und teilen so ihre Erfahrungen mit Dir.

Finde Ausbildungsplätze für Metallbauer FR Konstruktionstechnik (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

1989
wurde aus Bauschlosser durch die Neuordnung der Ausbildungsberufe Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik.

1989
wurde aus Bauschlosser durch die Neu- ordnung der Ausbildungsberufe Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik.

Kontakt
  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum