Meine Erfahrungen als Kaufmann im Einzelhandel

Vanessa Nebe

macht eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel

Website des Unternehmens: denn‘s Biomarkt GmbH
Unternehmensstandort: Erfurt
Ausbildungsberuf: Kaufmann im Einzelhandel


  • Warum hast du Dich für diesen Beruf entschieden? Was sind typische Arbeitsaufgaben?

    Ich habe mich für die Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau entschieden, weil der Beruf sehr abwechslungsreich ist. Und ich finde, dass denn‘s Biomarkt als Ausbildungsunternehmen gut zu mir passt. Mir persönlich gefällt beispielsweise das biologische Sortiment sehr gut. Das hilft mir vor allem bei meinen wichtigsten Aufgaben, der Beratung der Kunden und dem Verkauf der Waren. Als Bio-Fachmarkt bieten wir neben Bio-Lebensmitteln auch ökologische Drogeriewaren, Naturkosmetik und Naturtextilien an. Es macht viel Spaß, mir Wissen über die Produkte anzueignen und dieses dann an unsere Kunden weiterzugeben. Außerdem bekomme ich Einblicke in weitere Bereiche wie die Personalplanung, die Warenbestellung und die Marktorganisation. Und natürlich gibt es auch noch viel mehr zu erledigen. Mit dem Ansatz des nachhaltigen Wirtschaftens, den denn’s Biomarkt verfolgt, kann ich mich gut identifizieren. Super ist auch, dass wir uns zum Thema BIO ständig weiterbilden können.

  • Für wen ist der Beruf geeignet?

    Ich denke, dass der Beruf vor allem für Menschen geeignet ist, die gut auf andere zugehen können und Freude am Kommunizieren haben. Bewegung sollte man natürlich auch mögen, denn man ist den ganzen Tag „auf den Beinen“. Und nicht zuletzt ist eine sorgfältige Arbeitsweise sehr wichtig.

  • Welche Vorteile hat eine Ausbildung in der Region?

    Da fallen mir einige ein, zum Beispiel der kurze Arbeitsweg, der Zeit und Geld spart. Außerdem ist man in seinem gewohnten Umfeld und kennt sich aus. Meinem Empfinden nach ist man dadurch unabhängiger. Ganz wichtig finde ich noch, dass man mit seiner Arbeit auch die Wirtschaft vor Ort stärkt, was ja allen zugutekommt.

  • Hast Du noch einige Tipps für zukünftige Azubis?

    Mit einer Ausbildung bekommt man viele Chancen, die man auch nutzen sollte. Mir persönlich ist es wichtig, gut in meinem Beruf zu sein und mich stetig weiterzuentwickeln. Dabei hilft mir besonders die enge Zusammenarbeit mit meinen Ausbildern. Ich höre gut zu und frage aktiv nach, wenn etwas unklar ist oder ich mehr erfahren möchte. Angst vor Fehlern braucht keiner zu haben. Aus denen lernt man und beim nächsten Mal macht man’s dann richtig. Auch Konflikte können vorkommen, wenn man im Team arbeitet. Wichtig ist nur, dass man sie direkt anspricht und dann gemeinsam „aus der Welt“ schafft. Was den Einzelhandel betrifft, da ist gerade im Umgang mit unseren Kunden ein Kommunizieren auf Augenhöhe wichtig. Man lernt auf Mimik und Gestik zu achten, um dann angemessen reagieren zu können. Also: Sucht euch einen Ausbildungsplatz, an dem ihr euch wohlfühlt und entwickeln könnt. Eine Bewerbung bei uns kann ich jedem empfehlen, denn ich weiß aus eigner Erfahrung, dass wir uns immer über Verstärkung freuen!

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Cookie-Einstellungen    |   Impressum    |   AGB