Meine Erfahrungen als Konditor

Franziska Pech

macht eine Ausbildung zum Konditor

Website des Unternehmens: Kaffeehaus Gräfe OHG
Unternehmensstandort: Eisenberg
Ausbildungsberuf: Konditor


  • Warum hast du Dich für eine Ausbildung in der Region entschieden?

    Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, weil ich mit der Region fest verbunden bin. Meine Familie lebt hier und ich habe meine Freunde ganz in der Nähe. Es ist einfach meine Heimat und ich fühle mich sehr wohl hier. Außerdem gibt es bei uns auch wirklich viele Möglichkeiten, beruflich einzusteigen und durchzustarten.

  • Was gefällt Dir an Deinem Beruf besonders? Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

    Zunächst mal muss ich sagen, ich arbeite mit Lebensmitteln und trage deshalb auch eine hohe Verantwortung. Mir gefällt aber besonders die Vielseitigkeit im Konditoren-Handwerk. Es ist faszinierend zu sehen, wie aus den einzelnen Zutaten durch die eigene Arbeit ein fertiges Produkt entsteht, das nicht nur gut aussieht, sondern auch gut schmeckt. Schön ist es auch, wenn man dann ein positives Feedback von den Kunden bekommt. Ein typischer Arbeitstag beginnt zeitig, 4.30 Uhr geht‘s los! Je nach Tagesplanung bin ich an verschiedenen Posten eingeteilt. Man arbeitet die anfallenden Aufgaben selbstständig ab und hat dabei immer einen effizienten Einsatz der Rohstoffe fest im Blick. Ich stelle Hefekuchen, Sahnetorten, Pralinen oder Eis her. Je nach Saison fallen auch unterschiedliche Arbeiten an. In der Vorweihnachtszeit backe ich zum Beispiel Stollen und Plätzchen. Unsere Kunden sind eine hohe Qualität gewohnt und erwarten den typischen, produktspezifischen Geschmack. Deshalb gibt es für jedes Produkt vorgegebene Rezepturen, an die ich mich genau halte. Aber natürlich darf ich auch kreativ sein und mir überlegen, was man noch verfeinern könnte.

  • Was würdest Du zukünftigen Azubis mit auf den Weg geben?

    Konditor ist einfach ein schöner Beruf, aber nichts für Langschläfer! Man sollte auch körperlich fit sein, um die vielen handwerklichen Tätigkeiten gut ausüben zu können. Außerdem gehören Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Sauberkeit zu den Eigenschaften, die man unbedingt braucht. In einem guten Team, so wie bei uns, bereitet die Arbeit viel Freude. Und es macht auch stolz, wenn ein Endprodukt perfekt gelungen ist und die Kunden zufrieden sind. Vielleicht habe ich jetzt euer Interesse geweckt. Es würde mich freuen.

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum    |   AGB