Ausbildung Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker sind wahre Alleskönner, wenn es um individuelle und bedarfsgerechte IT-Lösungen geht. Sie setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme. Sie führen neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Kunden und Benutzern stehen sie für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung.

Was macht ein Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung?

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

  • konzipieren und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen,
  • testen und dokumentieren Anwendungen und modifizieren bestehende Anwendungen,
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein,
  • wenden Software-Entwicklungswerkzeuge an,
  • entwickeln anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen,
  • beheben Fehler durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen,
  • präsentieren Anwendungen,
  • beraten und schulen Benutzer.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie, Handel und Handwerk. Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Passt der Beruf Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

  • Kenntnisse in Mathematik, Informatik und Englisch
  • abstrakt-logische Denkweise und Merkfähigkeit
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • technisches Verständnis und Geschicklichkeit
  • Befähigung zum Planen und Organisieren

Wo kann ich als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung arbeiten?

  • Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche
  • überwiegend Unternehmen der IT-Branche

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Softwareentwickler
  • Komponentenentwickler

Finde Ausbildungsplätze für Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

1936
wurde die erste Programmiersprache, das sogenannte Lambda-Kalkül, durch Alonzo Church entwickelt.

1936
wurde die erste Programmiersprache, das sogenannte Lambda-Kalkül, durch Alonzo Church entwickelt.

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum    |   AGB