Ausbildung Kaufmann im E-Commerce

Kaufleute im E-Commerce sind bei Unternehmen tätig, die ihre Waren und Dienstleistungen über das Internet anbieten. Ihr Arbeitsplatz ist vorrangig am Computer, denn von hier aus verwalten und vermarkten sie alle Produkte und Dienstleistungen aus Onlineshops bzw. Onlineportalen.

Was macht ein Kaufmann im E-Commerce?

Kaufleute im E-Commerce

  • beurteilen Käufergruppen anhand ihres Nutzerverhaltens, um entsprechende Vertriebskanäle auszuwählen bzw. weiterzuentwickeln,
  • entwickeln Konzepte zur Verbesserung von anwendungsfreundlicheren Benutzeroberflächen in Onlineshops und -portalen,
  • unterstützen bei der Beschaffung von Produktdaten, die sie anschließend zur Kategorisierung der Produktpalette benötigen,
  • gestalten aktiv das Sortiment mit, z.B. durch Einstellen und verkaufsförderndes Präsentieren im Onlineshop,
  • kümmern sich um die Anbahnung und Abwicklung von Waren- und Dienstleitungsverträgen, wie z.B. Kaufverträgen,
  • beraten Kunden oder bearbeiten Kundenanfragen über verschiedene Kommunikationskanäle, wie z.B. Telefon, Chat oder E-Mail,
  • entwickeln und bereiten Onlinemarketingkampagnen vor und führen sie durch,
  • kontrollieren und werten den Erfolg von Werbemaßnahmen aus,
  • beobachten den Markt, um Mitbewerber im Auge zu behalten,
  • wählen verschiedene Bezahlsysteme aus, die sie ihren Kunden dann zur Verfügung stellen,
  • arbeiten immer unter Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen im E-Commerce.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Kaufmann im E-Commerce ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Passt der Beruf Kaufmann im E-Commerce zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce

  • Freude am Verkauf und Vermarkten
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Spaß am Umgang mit Daten und Zahlen sowie Kunden
  • Kommunikationsfähigkeit, Wortgewandtheit und überzeugendes Auftreten
  • kunden- und serviceorientiertes Handeln

Wo kann ich als Kaufmann im E-Commerce arbeiten?

  • Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen online anbieten oder vertreiben, z.B. Onlineshops
  • Reise- oder Flugportale
  • Finanz- oder Logistikdienstleister

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Handelsfachwirt
  • Fachwirt für E-Commerce (in Planung)
  • Fachwirt für Vertrieb
  • Fachwirt für Marketing
  • Betriebswirt
  • Studium in verschiedenen Studiengängen, z.B. Bachelor of Science Betriebswirtschaft

Finde Ausbildungsplätze für Kaufmann im E-Commerce (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.
Kontakt
  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum