Ausbildung Kaufmann im Gesundheitswesen

Kaufleute im Gesundheitswesen planen und organisieren die Verwaltungsvorgänge, Geschäfts- und Leistungsprozesse in medizinischen Einrichtungen und Organisationen. Sie erstellen Dienstleistungsangebote, übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement und entwickeln Marketingkonzepte. Durch ihr breites Aufgabenspektrum üben Kaufleute im Gesundheitswesen eine Schnittstellenfunktion sowohl innerhalb des Betriebes wie auch zu anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens aus. Ihre Tätigkeit ist abwechslungsreich und verantwortungsvoll.

Was macht ein Kaufmann im Gesundheitswesen?

Kaufleute im Gesundheitswesen

  • rechnen Leistungen mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern ab,
  • informieren Kunden und Fachabteilungen über gesundheitsrechtliche Neuregelungen,
  • kalkulieren Preise,
  • beschaffen und verwalten Materialien und Produkte, erstellen Bedarfsanalysen,
  • erledigen kaufmännische Tätigkeiten im Finanz- und Rechnungswesen (erstellen Jahresabschlüsse und die Haushaltplanung),
  • erfassen und verwalten Patientendaten,
  • übernehmen Kontrollfunktionen, kümmern sich um die Qualitätssicherung,
  • befassen sich mit der Personalplanung und erstellen Statistiken,
  • nutzen vor allem die elektronische Datenverarbeitung und moderne Kommunikationswege.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Kaufmann im Gesundheitswesen ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Passt der Beruf Kaufmann im Gesundheitswesen zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen

  • gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch
  • Interesse am Thema Gesundheit und an kaufmännischen Aufgaben
  • gutes Zahlen- und Personengedächtnis
  • Sprachgewandtheit und Verhandlungsgeschick
  • Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Verschwiegenheit
  • Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit
  • kundenorientiertes Denken

Wo kann ich als Kaufmann im Gesundheitswesen arbeiten?

  • Krankenhäuser
  • Pflegeeinrichtungen
  • Kurkliniken
  • Krankenkassen
  • medizinische Dienste

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen

  • Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen

Finde Ausbildungsplätze für Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.
Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum    |   AGB