Ausbildung Metallblasinstrumentenmacher

Ganz gleich ob Jazz, Rock, Blues oder Klassik, ob Profi - oder Hobbymusiker – es kommt immer auf den guten Ton an. Mit Trompete, Posaune oder Tuba werden Songs und Kompositionen zu einem musikalischen Erlebnis. Metallblasinstrumentenmacher stellen all diese Instrumente sowohl in Einzelfertigung nach speziellen Kundenwünschen wie in Serienproduktion her. Sie wissen ganz genau, wie sich die unterschiedlichen Materialen und baulichen Zusammenhänge auf den Klang der Instrumente auswirken. Sie beherrschen traditionelle Handwerkstechniken ebenso wie moderne Technologien der Metallbearbeitung.

Was macht ein Metallblasinstrumentenmacher?

Metallblasinstrumentenmacher

  • planen ihre Arbeitsabläufe anhand von technischen Zeichnungen, Diagrammen und Bedienungsanleitungen, wählen die passenden Materialien aus,
  • stellen alle Einzelteile her, bearbeiten z.B. manuell oder maschinell Feinbleche, Rohre und Profile zu Klangkörpern und Schallstücken, schneiden diese zu und bringen sie durch Biegen, Ziehen oder Drücken in die Endform,
  • fügen die Bauteile durch Löten oder Schrauben zusammen, bohren Grifflöcher und bauen Ventilsysteme ein,
  • bearbeiten und veredeln Oberflächen durch Schleifen, Polieren oder Gravieren,
  • stimmen, intonieren und regulieren die fertigen Instrumente,
  • prüfen bei der Endkontrolle die Klangqualität und Optik,
  • reparieren abgenutzte oder beschädigte Instrumente mit modernen Methoden, um die Spielbarkeit und Klangfülle wieder bestmöglich herzustellen,
  • restaurieren historische Instrumente mithilfe alter Handwerkstechniken und den zur Zeit der Herstellung gebräuchlichen Materialien,
  • beraten Kunden bei Neukauf und Reparatur, geben Tipps zu Pflege und Reinigung der Instrumente.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Metallblasinstrumentenmacher?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Metallblasinstrumentenmacher ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk. Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Passt der Beruf Metallblasinstrumentenmacher zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Metallblasinstrumentenmacher

  • gute Kenntnisse in Mathematik, Physik, Kunst und Werken
  • Interesse für Musik, Erfahrung im Umgang mit Musikinstrumenten und musikalisches Gespür
  • handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit
  • sehr gutes Gehör und Sinn für Formen und Farben
  • Kreativität, Sorgfalt und Genauigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Wo kann ich als Metallblasinstrumentenmacher arbeiten?

  • Industrie- oder Handwerksbetriebe des Metallblasinstrumentenbaus
  • Musikläden mit Reparaturwerkstatt

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Metallblasinstrumentenmacher

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Metallblasinstrumentenmacher hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Metallblasinstrumentenmachermeister
  • Industriemeister Metall
  • Studium im Musikinstrumentenbau

Azubi-Erfahrungen

Du interessierst Dich für den Ausbildungsberuf Metallblasinstrumentenmacher?
In unseren Azubi-Interviews gewähren Dir Auszubildende einen persönlichen Einblick in ihren Berufsalltag und teilen so ihre Erfahrungen mit Dir.

Finde Ausbildungsplätze für Metallblasinstrumentenmacher (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

1.950.000
Menschen spielten 2018 in Deutschland mehrmals wöchentlich ein Musikinstrument.
Quelle: Statista GmbH

1.950.000
Menschen spielten 2018 in Deutschland mehrmals wöchentlich ein Musikinstrument.
Quelle: Statista GmbH

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum    |   AGB