Ausbildung Pferdewirt Fachrichtung Pferdehaltung und Service

Ausbildung Textillaborant

Das Hobby zum Beruf machen - eine schöne Vorstellung. Für Pferdeliebhaber kann dieser Wunsch mit der Ausbildung als Pferdewirt durchaus zur Wirklichkeit werden. Die Arbeit mit Pferden ist sehr vielseitig, weshalb der Beruf in verschiedene Fachrichtungen gegliedert ist. Neben Klassische Reitausbildung, Pferdezucht, Pferderennen und Spezialreitweisen gibt es auch die Fachrichtung Pferdehaltung und Service. Hier geht es vor allem um die Betreuung und Pflege der Pferde. Wer darin seine berufliche Erfüllung sucht, sollte sich auf wechselnde Arbeitsbedingungen und Arbeitsorte sowie auf körperliche Herausforderungen einstellen.

Was macht ein Pferdewirt?

Pferdewirte Fachrichtung Pferdehaltung und Service

  • sind für die Versorgung und Pflege von Zucht-, Reit-, Fahr- und Turnierpferden verantwortlich,
  • kümmern sich um die Erhaltung und Förderung ihrer Gesundheit,
  • organisieren die Unterbringung der Pferde, planen z. Bsp. die Stallbelegung, stellen Herden zusammen, richten Koppelausläufe ein, bauen und reparieren Umzäunungen,
  • übernehmen die artgerechte Fütterung, beschaffen und lagern dafür die Futtermittel, prüfen die Qualität und stellen die Futterrationen zusammen,
  • reinigen die Pferde, übernehmen u.a. die Huf- und Fellpflege,
  • beobachten das Verhalten der Tiere, um Krankheiten zu erkennen, verabreichen Medikamente und sorgen für notwendige Impfungen,
  • sorgen für regelmäßige Bewegung, z. Bsp. an der Longe oder durch Reiten, zäumen und satteln die Pferde,
  • erledigen Stallarbeiten wie Boxen ausmisten, einstreuen, reinigen und desinfizieren,
  • bereiten Pferdetransporte vor und führen sie durch,
  • beraten Kunden zur Haltung, Fütterung und Gesundheitsvorsorge, zu Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten oder zur Auswahl der Ausrüstung.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Pferdewirt?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Pferdewirt der Fachrichtung Pferdehaltung und Service ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Landwirtschaft. Die Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt (duale Ausbildung).

Passt der Beruf Pferdewirt zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Pferdewirt Fachrichtung Pferdehaltung und Service

  • Freude am Umgang mit Pferden
  • Interesse an der Arbeit in ländlicher Umgebung
  • Körperbeherrschung und körperliche Belastbarkeit
  • Ausdauer, Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt
  • kunden- und serviceorientiertes Handeln
  • Bereitschaft für unregelmäßige Arbeitszeiten

Wo kann ich als Pferdewirt arbeiten?

  • Gestüte
  • Reiterhöfe
  • Reitschulen
  • Reitvereine
  • Pferdepensionen

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Pferdewirt

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Pferdewirt Fachrichtung Pferdehaltung und Service hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Pferdewirtschaftsmeister

  • Agrarbetriebswirt

  • Fachagrarwirt

  • Studium Pferdewirtschaft, Agrarwissenschaft oder Agrarmanagement

Azubi-Erfahrungen

Du interessierst Dich für den Ausbildungsberuf Pferdewirt Fachrichtung Pferdehaltung und Service?
In unseren Azubi-Interviews gewähren Dir Auszubildende einen persönlichen Einblick in ihren Berufsalltag und teilen so ihre Erfahrungen mit Dir.

Finde Ausbildungsplätze für Pferdewirt Fachrichtung Pferdehaltung und Service (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

10.000

Firmen, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen in Deutschland haben direkt oder indirekt das Pferd als Hauptgeschäftsgegenstand.


Quelle: Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. 

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Cookie-Einstellungen    |   Impressum    |   AGB