Ausbildung Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker haben sich für einen abwechslungseichen Zukunftsberuf entschieden, bei dem moderne Technologien und Handwerk zusammenfließen. Ganz gleich, ob es sich um den Schutz von Gebäuden vor neugierigen Blicken, Licht, Wärme, Kälte, Lärm oder auch Einbrüchen handelt, die Anforderungen sind hoch und die technischen Möglichkeiten mehr als vielseitig. Markisen und Rollläden sind die bekanntesten Produkte. Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker fertigen und montieren aber auch automatisch gesteuerte Sonnensegel, einbruchsichere Rolltore oder lichtlenkende Jalousien. Das Thema Smart Living ist mittlerweile in ihrem Arbeitsalltag angekommen.

Was macht ein Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker?

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

  • beraten Kunden zu Möglichkeiten des Gebäudeschutzes z.B. in Form von Rollläden, Markisen, Außenjalousien oder Rollgittern, prüfen die baulichen Voraussetzungen vor Ort, nehmen Maße auf, unterbreiten Lösungen und Gestaltungsvorschläge,
  • planen anhand der individuellen Wünsche die Schutzsysteme am Computer, konzipieren elektronische Steuerungen, erstellen Skizzen und Bauanleitungen, ermitteln den Materialbedarf,
  • stellen in der Werkstatt oder in Werkhallen die Systeme her, bearbeiten dazu Materialien wie Metall, Kunststoff, Holz, Glas und Textilien,
  • verwenden vorgefertigte Elemente oder stellen Bauteile teilweise selbst her,
  • organisieren den sicheren Transport zur Baustelle,
  • montieren die fertigen Systeme vor Ort,
  • installieren mechanische und elektrische Antriebe und Sicherungseinrichtungen wie z.B. Gurtzüge, Kurbeln, Zeitschaltuhren, Sensoren oder Computersteuerungen,
  • überprüfen die Funktionsweise und erklären Kunden die sachgemäße Bedienung,
  • übernehmen auch Wartungs- und Reparaturarbeiten.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk. Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Passt der Beruf Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

  • überwiegend guter Hauptabschluss oder Realschulabschluss
  • technisches Verständnis und Interesse an neuesten Technologien
  • handwerkliche Geschicklichkeit
  • Kundenfreundlichkeit
  • Genauigkeit und ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

Wo kann ich als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker arbeiten?

  • Hersteller und Fachbetriebe für Rollladen- und Sonnenschutzanlagen
  • Ausbauunternehmen

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Rollladen- und Sonnenschutztechnikermeister
  • Techniker - Fachrichtung Maschinentechnik
  • Techniker - Fachrichtung Mechatronik
  • Studium Mechatronik oder Gebäudetechnik

Finde Ausbildungsplätze für Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.

4.157
Betriebe mit Eintragung in die Handwerksrolle Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerk gibt es in Deutschland.
Quelle: ZDH (Stand 31.12.2018)

4.157
Betriebe mit Eintragung in die Handwerksrolle Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerk gibt es in Deutschland.
Quelle: ZDH (Stand 31.12.2018)

Kontakt

  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum    |   AGB