Ausbildung Koch

Köche kümmern sich um ein Grundbedürfnis der Menschen - das Essen. Sie bereiten Speisen aller Art zu und organisieren dabei alle Abläufe in der Küche. Gesunde Ernährung, Qualität, Frische, guter Geschmack, perfektes Aussehen - mit diesen Ansprüchen setzen sich Köche täglich auseinander. Größte Anerkennung für ihr Können und Ansporn für neue Kreationen ist das Lob zufriedener Gäste.

Was macht ein Koch?

Köche

  • planen die Arbeitsabläufe und den Personaleinsatz in der Küche, beraten die Gäste,
  • bereiten in kleineren Küchen alle Gerichte selbst zu, sind in Großküchen meist auf bestimmte Speisen spezialisiert,
  • erstellen Speisekarten und Menüpläne, achten dabei auf abwechslungsreiche und saisonale Gerichte, kalkulieren die Preise,
  • kaufen bzw. bestellen Lebensmittel und Zutaten, prüfen dabei Bedarf, Kosten und Qualität,
  • lagern die Lebensmittel ordnungsgemäß, kontrollieren regelmäßig die Bestände,
  • verrichten alle Arbeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören, bereiten anhand von Rezepturen oder eigener Ideen die Zutaten vor (z.B. Fleisch zuschneiden, Gemüse putzen), würzen und verarbeiten diese weiter (z.B. durch Braten, Rösten, Backen oder Frittieren)
  • richten die Speisen optisch ansprechend an, sorgen dafür, dass alles rechtzeitig und in der richtigen Reihenfolge fertiggestellt wird,
  • sind für die Sauberkeit in der Küche verantwortlich, packen nicht benötigte Zutaten weg, reinigen Küchengeräte und entsorgen die Abfälle.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Koch?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Koch ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Gastgewerbe in Industrie und Handel. Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Passt der Beruf Koch zu mir?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Koch

  • Leidenschaft und Interesse für Lebensmittel
  • guter Geschmacks- und Geruchssinn
  • Geschicklichkeit, Fingerfertigkeit und Kreativität
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Organisationstalent
  • Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten, auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene

Wo kann ich als Koch arbeiten?

  • Restaurants
  • Hotels
  • Ferieneinrichtungen
  • Kantinen
  • Großküchen
  • Catering-Unternehmen

Aufstiegsmöglichkeiten nach Deiner Ausbildung zum Koch

Mit dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung zum Koch hast Du viele Perspektiven. Du bist nicht nur gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt, sondern kannst Dich auch durch Weiterbildungen oder ein Studium fachlich und persönlich qualifizieren.

Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind:

  • Küchenmeister
  • Techniker - Fachrichtung Lebensmitteltechnik
  • Studium Ernährungswissenschaft oder Lebensmitteltechnologie

Azubi-Erfahrungen

Du interessierst Dich für den Ausbildungsberuf Koch?
In unseren Azubi-Interviews gewähren Dir Auszubildende einen persönlichen Einblick in ihren Berufsalltag und teilen so ihre Erfahrungen mit Dir.

Finde Ausbildungsplätze für Koch (m/w/d)

Unser Tipp für Dich:


Falls Du Dir noch nicht ganz sicher bist, nutze die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Ferienjob zu absolvieren. So kannst Du herausfinden, ob der Beruf zu Dir passt!

Ähnliche Ausbildungsberufe

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Berufsbezeichnungen beziehen sich jedoch auf Personen jeder Geschlechtsidentität.
Kontakt
  Brucknerstraße 8
       07318 Saalfeld
  0 36 71 - 4 51 30 23
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Rechtliches    
Datenschutz    |   Impressum